Spezialkurs für Frauen

In den Korb
  • Beschreibung
  • Mehr
  • Spezifikationen

Selbstverteidigungs-Kurs für Frauen. Spezialtechniken für die Frau.
Dauer 3 Stunden. Clevere Strategie und effiziente Techniken.

Hol dir jetzt eine Art Gebrauchsanweisung, wie man sich bei einem Übergriff verhalten sollte. Mit einer cleveren Strategie hast du eine grosse Chance, dich erfolgreich verteidigen zu können.

Spezialtechniken für die Frau optimiert. Sie sollten Ihre Sicherheit nicht dem Zufall überlassen! Jede Frau sollte lernen, mit was und wie sie sich schützen kann!

Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Konditionell nicht anspruchsvoll. Jede Teilnehmerin kann selber entscheiden, wie oft sie die Übungen wiederholen will.

Peter Kropf, bekannt durch Radio und TV-Auftritte, wird diesen Kurs persönlich leiten.

Du hast eine reale Chance zur Gegenwehr, aber...

Weil die Übergriffe auf Frauen sehr oft auf dieselbe Art und Weise ablaufen, ist es mit einer cleveren Strategie möglich, die Attacke erfolgreich abzuwehren.

Kurs-Thema:

  • Distanz, ab wann muss...
  • Effektive Schlagtechniken
  • Einsatz von praktischen Alltags-Hilfsmitteln (Stick)
  • Empfindliche Stellen am menschlichen Körper
  • Mehr Sicherheit im Alltag, wie verhalte ich mich, wenn ich bedroht werde
  • Wie befreie ich mich aus einer heiklen Situation
  • Sexueller Übergriff erfolgreich abwehren

Peter Kropf wird euch verraten wie das geht, wie eine Frau sich optimal schützen kann. Dein Kampfgeist soll geweckt werden!


Teilnehmeranzahl

Maximal 10 Teilnehmerinnen zugelassen.
Die Anmeldungen werden nach Eingangsdatum berücksichtigt.

Termine

Bitte die Auswahlmöglichkeiten beachten! Dieses Kursmodul wird ein bis drei Mal pro Jahr durchgeführt.


Dieser Kurs ist voll bestückt mit frauenspezifischen Selbstverteidigungstechniken! Durch spezielle Kenntnisse der anatomischen Schwachpunkte, sowie mittels präzisen und schnellen Schlägen, vergrössern sich Ihre Chancen erheblich, einen Erstangriff unbeschadet zu überstehen. Das Thema "Schutz vor sexuellen Übergriffen" wird ausführlich behandelt. Lassen Sie sich von unseren Kursinhalten begeistern! Haben Sie den Mut und lernen Sie, sich zu wehren, einfach, präzise und effizient!

Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Konditionell nicht anspruchsvoll. Jede Teilnehmerin kann selber entscheiden, wie oft sie die Übungen wiederholen will.

Gerne können Sie uns einen weiteren Termin vorschlagen. Es kommt immer wieder vor, dass sich eine Gruppe Frauen meldet (Verein) und einen Termin vorschlagen. Gerne werden wir es prüfen und allenfalls einen zusätzlichen Termin aufschalten. Bereits ab 4 Teilnehmerinnen wird dieses Kursmodul durchgeführt.  

Zulassung zum Kurs nur unter den folgenden Bedingungen:
a) Vollendetes 16. Altersjahr
b) Keine Vorstrafen wegen Gewalt- oder Kapitalverbrechen
c) Nicht korrekte Angaben bezüglich Alter oder verheimlichen von relevanten Vorstrafen haben den Ausschluss vom Kurs ohne Rückerstattung der Kursgebühren zur Folge.
d) Der Organisator behält sich das Recht vor, eine Anmeldung ohne Angabe von Gründen jederzeit abzulehnen.
e) Die Unfallversicherung ist Sache der Teilnehmer (Private Unfallversicherung oder NBU).

Ihre Anmeldung ist verbindlich! Das Kursgeld muss vor Kursbeginn überwiesen sein!
Bei Abmeldung wird nur 20 % des Kursgeldes zurückerstattet. Bei nicht Erscheinen ohne Abmeldung besteht kein Anspruch auf eine Rückzahlung. Bei Krankeit besteht die Möglichkeit den Kurs zu einem späteren Zeitpunkt zu besuchen.

Schützen Sie sich jetzt vor brutalen Übergriffen!
Die Frau von heute verfügt über die Fähigkeit, Konflikte bereits in ihrem Anfangsstadium zu vermeiden. Aber wenn alle Stricke reissen tut sie gut daran, wenn sie ein paar clevere Techniken lernt.


Den Ausstieg aus der Opferrolle und die Fähigkeit, sich effizient zu verteidigen muss jede Frau selbst anpacken!

Checkliste:
  • Handtuch um den Schweiss abzuwischen
  • Duschausrüstung
  • T-Shirt (kein Trägershirt)
  • Trainerhosen
  • Schuhe ohne Profil wegen den Matten, sonst Socken
  • Gepflegt erscheinen
Kursziel:
  • Vermittlung der Grundlagen Eigenschutz der Frau
  • Übungen zum Selbststudium
  • Sensibilisierung des Gefahrenradars
  • Verbesserung der Reaktionszeit
  • Kompensation der körperlichen Unterlegenheit
  • Steigerung des Selbstvertrauens